Märlitram Zürich

Märlitram Zürich
Geschichten, die von wundersamen Begebenheiten erzählen und phantastische Elemente beinhalten, lässt Kinderherzen höher schlagen.

Nicht alleine die Geschenke machen das Weihnachtsfest für Kinder vollkommen, sondern die vielen verschiedenen Erlebnisse bis zum „Heilig Abend“. Märchengeschichten handeln oft nicht von Weihnachten und trotzdem sind sie genau in dieser Zeit bei den Kleinen sehr beliebt. Vielleicht deshalb, weil diese Geschichten den Wunsch nach Wundern eines jeden Menschen aufnehmen, Hoffnung spenden und sinnstiftend sind. Das Gute siegt in der Märchenwelt immer über das Böse. 

Warum also nicht in ein hundertjähriges Märlitram einsteigen, eine halbe Stunde in die Märchenwelt eintauchen und dabei Engel und den weissbärtigen Samichlaus bestaunen? Hört sich toll an. Ist es auch! Sie als Eltern können in dieser Zeit sogar den einen oder anderen Weihnachtsbummel tätigen, denn das Tram ist eine „elternfreie Zone“. Der Abfahrtstreffpunkt befindet sich am Bellevue an der Haltestelle Märlitram (gegenüber der Sechseläutewiesen). Dort werden die Kinder nach der Fahrt auch wieder von ihren Eltern in Empfang genommen.

Was Sie tun möchten während den 20 Minuten bestimmen Sie. Allerdings hätten wir einige Ideen und Ratschläge, wo Sie sich Ihre freie Zeit vertreiben können und diese, wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Zum Beispiel einen Weihnachtseinkauf im speziell dekorierten Kaufhaus Globus. Oder Sie genissen bei einer Tasse heissem Kakao die Aussicht auf die Limmat vom Café Teuscher aus. Ebenso können Sie sich einen Schluck prickelnden Prosecco im Café Odeon oder einen wiederbelebenden Espresso in der Milchbar gönnen. Die Zürcher Stimmung während der Weihnachtszeit ist aussergewöhnlich, wunderschön und dafür sollten Sie sich Zeit nehmen. 

Die Kinder hören auf dem „Trämli“ nicht nur den Geschichten zu, sondern singen zusammen mit den weissen Engeln traditionelle Weihnachtslieder. Deshalb prägt das Tram auch in dieser Zeit das Stadtbild Zürich, denn es ist unmöglich, das Tram als Stadtpassant nicht zu bemerken. 

Das Märlitram kutschiert die Kinder ab dem 30.November bis 23. Dezember zwischen 13.35 Uhr und 18.50 Uhr alle 25 Minuten durch die Zürcher Strassen. Die Strassen von Zürich werden dabei von der Weihnachtsbeleuchtung «Lucy in the Sky with Diamonds» hell erstrahlt. Um 16.20 Uhr gönnt sich der Chauffeur Samichlaus eine kleine Pause, die jeweilige Spassfahrt dauert 20 Minuten. 
Die langjährige traditionelle Fahrt kostet pro Nase CHF 8.- und die Tickets sind jeweils eine Woche im Voraus beim Jelmoli Kundendienst in der 4. Etage erhältlich (Tel. 044 220 46 00). Der Vorverkauf startet am 23. November. Das 
Die Anzahl Kinder auf dem roten Trämli ist beschränkt auf 25 Kinder, die zwischen 4 und 10 alt sein müssen. 

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Weitere Artikel