Was wächst und blüht ohne grossen Pflegeaufwand

Sie möchten einen schönen, farbigen und ansehnlichen Garten, doch Sie haben keine grünen Daumen? Wir haben ihnen 10 pflegeleichte Blumensorten zusammengestellt, die bestimmt auch ihren Garten verschönern werden.
Was wächst und blüht ohne grossen Pflegeaufwand
Was wächst und blüht ohne grossen Pflegeaufwand

Wer kennt das nicht, man will sich einen schönen Garten anlegen, aber vergisst Ihn täglich zu giessen. Wir können ihnen helfen, einen Garten herzustellen, für welchen Sie nicht viel Zeit aufwenden müssen.

Legen Sie in ihrem Garten Vergissmeinnicht oder auch die Sorte Gedenkemein an. Diese Blumen können auch an einem schattigeren Platz eingepflanzt werden und brauchen nur wenig Wasser. Sie wachsen, wie zarte blaue Wolken in ihrem Garten und bilden grössere Gruppen.

Angebote
Black Cloudbag
Dieses Angebot hat kein Ablaufdatum.

Wenn Sie dunkelrot mögen, sind Bartnelken genau das richtige für Sie. Sie haben einen intensiven Duft und können bis zu 60 Zentimeter hoch werden. Eine trockene und sonnige Stelle ist gut für Sie, jedoch sollten sie die Bartnelke nicht unmittelbar neben ihrem Tisch pflanzen, denn Sie zieht Bienen und Schmetterlinge an.

Für einen kräftigen Farbtupfer in Ihrem Garten können Tausendschön sorgen. Sie blühen in Rosa und Rottönen und gehören zu der Gattung der Gänseblümchen.

Einmal im Garten sät sich der Duftsteinrich selbst weiter. Er blüht von Mai bis Oktober und riecht nach Honig. Der Duftsteinrich blüht in weiss bis rosa.

Wenn wir gerade bei rosa sind, die Fette Henne trägt auch diese Farbe. Sie entwickelt sich von einem niedrigen Busch, je nach Gattung zu einem farbenfrohen Blütenstand. Halbschattig mag Sie sehr gerne und muss auch nur selten gegossen werden.

In verschiedenen Farben von rosa bis blau blühen die Hasenglöckchen. Die gibt es in verschiedenen Sorten, von italienischen, spanischen bis zu atlantischen. Wenn Sie regelmässig gegossen werden, ist ein schattiges Plätzchen hinter dem Haus kein Problem.

Möchten Sie in ihrem Garten lästige Mücken vertreiben? Dann kann die Lavendelstaude helfen, mit ihrem angenehmen ätherischen Duft vermindert sie die Mückenplage. Lavendel wächst gerne an der Sonne und kann gut ohne viel Wasser zurechtkommen.

Ein wahrer Dauerblüher ist das Mädchenauge. Sie gehört zu den Stauden. Damit weitere Blüten kommen, sollte man die erst verblühten Köpfchen abschneiden.

Wenn Sie auf Highlights in ihrem Garten stehen, würde die Königskerze zu Ihnen passen. Sie ist eine zweijährige Staude, Sie ist gelb bis weiss und kann bis rot werden. Ein sonniger und trockener Platz ist die beste Umgebung für die Pflanze.

Was sich immer in einem Garten oder auf einem Balkon lohnt, sind Kräuter. Thymian und Rosmarin riechen nicht nur gut, sondern schmecken auch gut in Ihrem Essen. Sie gehören zu der mediterranen Gattung und müssen selten gegossen werden.

Viel Spass beim bepflanzen ihres Garten! 

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort